Rhythmusprojekte mit TOUSSINI-circus mobile

Musik ist die einzige Sprache, in der man nichts Gemeines sagen kann.
(John Erskine)

Künstlerische und musikalische Erziehung entwickelt Kreativität, Intelligenz und soziale Fähigkeiten. „Wer Musikunterricht abschafft, gefährdet die innere Sicherheit!“, sagte daher ein deutscher Innenminister.

Rhytmusprojekt mt künstlerisch-musikalischer ErziehungRhythmusprojekte sind für die pädagogische Arbeit mit Musik besonders geeignet, denn die ersten Erfolgserlebnisse stellen sich schon nach kurzer Zeit ein. Spaß und Freude am Trommeln steigern außerdem die Lust am Lernen.

Rhythmusprojekte sind eine besonders gute Basis für gruppendynamische Prozesse und können als Medium der Kommunikation und Interaktion dienen.

Trommeln hat positive Wirkungen auf folgende Körperprozesse:

• Herzfrequenz • Pulsschlag • Blutdruck • Gehirnaktivität • Lern- und Denkprozesse • Lernfähigkeit • Motorik • Koordination der Körperhälften • Konzentrationsfähigkeit • Ausdauervermögen • Selbst- und Körperwahrnehmung

Trommeln in Gruppen fördert das soziale Wahrnehmen und Verständnis für Andere und damit die soziale Kompetenz im Alltag.

Technisches:

• Saison: ganzjährig
• Ort: deutschlandweit
• Dauer: ab 1 Tag
• Teilnehmerzahl: 12 bis 500 Kinder/Jugendliche
• Alter: ab 14 Jahren
• Räumlichkeiten: drinnen (Halle, Klassenräume, Zelt) und draußen
• Preise / Verfügbarkeit: zur Anfrage

Anmerkung: Auch mehrtägige Projekte (z.B. mit Instrumentenbau) sind möglich.

Übersicht

Anfrage